Kontakt

Jugendring der Stadt Duisburg e.V.
Claubergstraße 20-22
47051 Duisburg

Jugendring stellt „Meinungswand“ als weiteres Element der Kinder- und Jugendbeteiligung vor

Am 21.04.2016 enthüllte Oberbürgermeister Sören Link gemeinsam mit Jugenddezernent Thomas Krützberg die Duisburger Meinungswand im Eingangsbereich des Rathauses. Im Rahmen der Kampagne „umdenken: jung denken!“ des Landesjugendrings NRW macht der Duisburger Jugendring mit der Wand die Wünsche und Bedürfnisse junger Duisburger für die Entscheidungsträger im Rathaus sichtbar.
„Wir freuen uns, dass die Meinungswand ihren Platz am Eingang des Ratssaals gefunden hat,“ kommentiert Jugendring-Vorsitzende Jennifer Jonczyk die Aufstellung. „Jetzt wir bauen darauf, dass viele Verbände, Vereine, Schulen, Gemeinden oder die Bürgervereine die mobile Wand nutzen, damit Kinder und Jugendliche ihre Botschaft direkt an die Ratsleute loswerden können,“ erklärt Jonczyk.
Die Meinungswand ist ein weiteres Element auf dem Weg zu mehr Beteiligung von jungen Duisburger Bürgern: Parallel zur Übergabe wertet der Jugendring eine Online-Befragung unter jungen Duisburgern aus. Weiterhin unterstützt er die Vernetzung der Schülervertretungen in Duisburg. „Wer positive Erfahrungen mit Politik und Demokratie gemacht hat, der wird für extremistische und radikale Ansichten schwerer zu gewinnen sein,“ erläutert Jennifer Jonczyk den präventiven Charakter von Jugendbeteiligung.
Die Meinungswand ist ein stabiles Whiteboard, das demontierbar und transportabel ist. Über den Jugendring können interessierte Organisationen die Wand ausleihen, damit Kinder und Jugendliche im Rahmen von Veranstaltungen o. ä. die Gelegenheit haben, ihre Botschaft an Politik und Verwaltung aufzuschreiben. Anschließend ist die beschriebene Wand vor dem Ratssaal für alle Politiker und Verwaltungsmitarbeiter bis zur nächsten Ausleihe sichtbar.
Der Jugendring organisiert nicht nur den kostenlosen Verleih der Wand, sondern dokumentiert auch die Einträge der Jugendlichen. Am Jahresende stellt der Jugendring den Ratsleuten eine Dokumentation der Einträge zur Verfügung.
„Einen festen Einsatztermin hat die Wand schon,“ berichtet Jennifer Jonczyk, und ergänzt, dass die Größe der Wand auf dem Weltkindertag sicherlich kaum ausreichen wird, um alle Botschaften aufzunehmen.
Wer Interesse hat, die Wand auszuleihen kann sich beim Jugendring Duisburg informieren:

Jugendring Duisburg
Claubergstraße 20-22
47051 Duisburg
mail@jugendring-duisburg.de
Tel.: 0203/26246