Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ)

Der BDKJ ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände in Duisburg und vertritt die Interessen der katholischen Jugend in Politik, Kirche und Gesellschaft. Als Grundlage dient dazu das Leben und die Botschaft Jesu Christi.

Als Interessenvertretung junger Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen wir auch Druck auf Politik und Unternehmen. Wir setzen uns z. B. dafür ein, dass es genügend Ausbildungsplätze und Jobs für junge Menschen gibt und dass diese unter fairen Bedingungen ablaufen und angemessen entlohnt werden.

Als Dachverband vereinen wir alle jungen Gewerkschaftsmitglieder in Duisburg. Mitglied bei uns sind alle jungen Mitglieder der acht Gewerkschaften. Das sind in Duisburg ca. 9.000 Menschen bis 27 Jahre. In den Gewerkschaften könnt Ihr in Projekt- und Aktionsgruppen aktiv werden. Auszubildende, Schülerinnen und Schüler, Studierende, Praktikantinnen und Praktikanten, junge Menschen, die arbeitslos sind – alle haben die Möglichkeit, Mitglied zu werden und sich an der Arbeit der Gewerkschaftsjugend zu beteiligen.

Mitbestimmen!
Als Jugendverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind wir eigenständig. Wir organisieren uns in den acht Gewerkschaften wo es jeweils eigene Jugendausschüsse gibt. Gemeinsam entscheiden wir im DGB Stadtjugendausschuss über unsere Arbeit und mischen uns politisch ein.

Mitgliedsverbände

  • Bund der Sankt Sebastianus Schützenjugend (BdSJ)
  • Christliche Arbeiterjugend (CAJ)
  • Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)
  • Katholische junge Gemeinde (KjG)
  • Kolpingjugend
  • Malteserjugend
  • KDStV Elbmark

Die Mitgliedsverbände, Jugendorganisationen und kath. Gruppen sind selbständig und gestalten ihr Verbandsleben und ihre Tätigkeiten aus sich heraus. Zu den Angeboten die sowohl in den Stadtteilen als auch überregional stattfinden, zählen Aktionstage, Projekte und jährlich mehr als 25 Ferienlager mit hunderten Teilnehmern.

Dadurch trägt die katholische Jugend einen Großteil zu einer lebendigen Gesellschaft und Kirche bei. Insgesamt haben sich im BDKJ Duisburg über die jeweiligen Mitgliedsverbände rund 1800 Kinder und Jugendliche zusammengeschlossen. Zusätzlich übernimmt der BDKJ für eine gleich große Anzahl von Kindern und Jugendlichen in Gruppen und Gemeinden die Vertretung im Bereich der Jugendpolitik und der Jugendförderung.

Die Mitgliedschaft in Verbänden und Gruppen, bietet die Möglichkeit zu Geselligkeit, Bildung, Selbstorganisation, und zum kirchlichen und gesellschaftlichen Engagement. Die Mädchen und Jungen, junge Frauen und Männer werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt und für ihr Engagement qualifiziert.

Verbandliche Jugendarbeit lebt in besonderer Weise durch das Prinzip der Ehrenamtlichkeit, Freiwilligkeit und Vielfältigkeit. Demokratischen Strukturen, Meinungsfreiheit sowie Mitbestimmung und Mitwirkungsmöglichkeiten sind auf allen Ebenen des Verbandes eine Selbstverständlichkeit. Auf dieser Grundlage führt der BDKJ Bildungsmaßnahmen, Aktionen und Projekte durch. Neben Aktionen zu kirchlichen Großereignissen wie dem Weltjugendtag, den Katholikentagen bzw. dem Ökumenischen Kirchentag gehören soziale und kulturelle Angebote, wie die 72-Stunden-Aktion, die Friedenslichtaktion und die Sternsingeraktion ebenso zum Arbeitsfeld des BDKJ in Duisburg wie die politische Bildung und Aufrufe zu den Wahlen für Stadt, Land und Bund.